- Mecklenburger Backstuben

Bäcker

Was erwartet dich in der Ausbildung ?

Wir zeigen dir, wie man von Grund auf verschiedenste Backwaren herstellt. Das fängt an beim Zusammenstellen der Zutaten, über das Abwiegen des Teiges, bis hin zum Einstellen des Ofens und dem anschließenden Backen.  Dies alles geschieht bei uns im 3-Schichtsystem. Dank diesem hast du auch schon mal um 14 Uhr Feierabend.

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

•  Du packst gerne an und arbeitest lieber praktisch als stundenlang am Schreibtisch zu sitzen.
•  Dir macht es Spaß, mit Lebensmitteln umzugehen.
•  Du bringst eine große Portion handwerkliches Geschick mit.
•  Du verfügst über einen guten Schulabschluss.
•  Du bist teamfähig und arbeitest gewissenhaft.

Wo findet der Berufsschulunterricht statt?

Als Bäckerlehrling wirst du in Pasewalk den Berufsschulunterricht besuchen.

Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Die Meisterprüfung mit Abschluss Bäckermeister/in abzulegen, eröffnet dir viele Chancen.

Zunächst machst du deine Lehre als Bäckergeselle/in und schließt diese mit einer Gesellenprüfung ab. Danach sammelst du in der Praxis und möglicherweise durch Meistervorbereitungskurse wertvolle Erfahrungen, um die Meisterprüfung abzulegen.

Wenn dir die Ausbildung leicht fällt, kannst du dich auch schon während der
Lehre weiterbilden. Die geeigneten Weiterbildungen sind die Ausbildereignung und die Prüfung zum/zur technischen Fachwirt/in (HWK). Damit qualifizierst du dich später für die sogenannte mittlere Führungsebene, in der du die Leitung wichtiger Arbeitsbereiche übernehmen kannst. Diese Zusatzqualifikationen können auf die Meisterprüfung angerechnet werden.

Interessiert?

Dann sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
personal(at)meckback.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbnung!