- Mecklenburger Backstuben
01.04.2015

Feierliche Einweihung des Steinofens

Die Mecklenburger Backstuben GmbH hat gestern ihren neuen Steinbackofen offiziell eingeweiht. Zur feierlichen Einweihung waren sowohl Vertreter aus der Politik wie auch der Wirtschaft geladen.

So durfte Herr Dr. Fuchs als Stellvertreter für den Staatssekretär Herr Dr. Stephan Rudolph den Startknopf für das erste Blech aus dem Steinofen betätigen. Auch der Landrat des Landkreises Mecklenburg-Strelitz, Herr Heiko Kärger, sowie der Stadtpräsident Warens, Herr René Drühl, waren bei der feierlichen Einweihung vertreten.

Die Mecklenburger Backstuben haben in den vergangenen 14 Monaten rund vier Millionen Euro investiert und damit den Standort Waren auf Jahre gesichert. Unterstützt wurde das Warener Familienunternehmen dabei durch das Land Mecklenburg-Vorpommern sowie die EU. Mit der Anschaffung eines neuen Steinbackofens kann die ohnehin schon hohe Qualität der Produkte noch weiter erhöht werden. Außerdem verbessert sie die Energie- und Umweltbilanz der Bäckerei, denn im Vergleich zu anderen Öfen verbraucht der Steinbackofen zwischen 25 und 30 Prozent weniger Energie.