- Mecklenburger Backstuben

Mecklenburger Backtradition seit drei Jahrzehnten

Bereits heute prägen unsere 60 gemütlichen Backstubencafés und Geschäfte unsere schöne Region – in der wir mit ca. 550 Mitarbeitern als einer der größten Arbeitgeber verwurzelt sind. Zwei Generationen sind in der Leitung unseres Familienunternehmens vereint, das seit mehr als 30 Jahren von Waren (Müritz) aus eigene Geschäfte, Lieferkunden sowie deutsche und internationale Partner mit frischen und tiefgekühlten Backwaren beliefert. Heimat ist für uns nicht nur ein Begriff, sondern vielmehr eine Verpflichtung gegenüber Land und Leuten.

Unser Firmengebäude in Waren (Müritz) - Mecklenburger Backstuben
Unser Firmengebäude in Waren (Müritz)

Von früher bis heute

Über 30 Jahre innovative Backkunst

Unser Unternehmen nahm bereits 1981 seinen Ursprung, als es zur Versorgung des Landkreises gegründet wurde. Die Fertigung von handwerklich und geschmacklich hervorragenden Backwaren ist seitdem die Basis unseres Erfolges.

1991 gründeten vier ehemalige Mitarbeiter des Vorläuferunternehmens die Mecklenburger Backstuben GmbH, und seitdem verwöhnen wir unsere Kunden mit frischen Backwaren in unseren eigenen Geschäften. Darüber hinaus etablierten wir uns schon früh als kompetenter Ansprechpartner in den Bereichen Produktentwicklung und Verpackungslösungen für den Großkundenbereich. So entstehen bis heute bei uns individuell auf unsere Kunden zugeschnittene Backprodukte und optimal auf den Lebensmitteleinzelhandel abgestimmte Verpackungskonzepte.

1995 begannen wir, Bio-Backwaren aus Mehl, das dem ökologischen Anbau in Mecklenburg entstammt, nach Skandinavien zu exportieren und als Marke zu etablieren. Die zu dieser Zeit entstandenen Produktlinien sind bis heute Eckpfeiler unseres Angebots und wurden in den letzten zwei Jahrzehnten stetig von uns erweitert.

1999 hießen wir die Mecklenburger Landbäckereien in Schwerin in unserem Unternehmen willkommen.

2005 wurde aus den Mecklenburger Backstuben ein reines Familienunternehmen. Wir sind natürlich sehr stolz und froh, dass viele Familienmitglieder die Begeisterung für unser Unternehmen teilen. So traten 2006 Kathrin Rossa, geb. Neumann, und 2010 ihre jüngere Schwester, Dr. Christina Kohn, geb. Neumann, ins Unternehmen ein, um die positive Entwicklung auch in zweiter Generation mit viel Herzblut und Verantwortung voranzutreiben.

Der familiäre Führungsstil und die Kontinuität schaffen auch für alle unsere Mitarbeiter ein Arbeitsumfeld, das geprägt ist von Gemeinschaftssinn, Hilfsbereitschaft und Verlässlichkeit. Für uns sind unsere Mitarbeiter und das Unternehmen Teil unserer Familie geworden, und wir sehen mit großer Freude neue Generationen heranwachsen.

Ab 2008 wird unser Unternehmen regelmäßig IFS-zertifiziert (high level).

Seit 2010 kommen auch Kunden in Potsdam in den Genuss unserer Backspezialitäten. Auch hier können unsere Kunden unsere rustikalen Mecklenburger Brote, Brötchen und köstlichen Kuchen in unseren Cafés genießen.

2014
investiert unser Unternehmen vermehrt in neue Produktlinien und Innovationen. Das Herzstück bildet dabei ein neuer Steinbackofen. Darüber hinaus führten wir für nachhaltiges und ressourcenschonendes Arbeiten ein eigenes Energiemanagementsystem ein.

Heute ist unser Unternehmen für die Entwicklung innovativer Produkt- und Verpackungslösungen für große und auch kleinere Kunden bekannt. Insbesondere im Großkundenbereich werden wir neben gleichbleibend hohen Qualitätsstandards aufgrund unserer Flexibilität und Schnelligkeit geschätzt. So liefern wir unsere Tiefkühlware auch heute noch nach Skandinavien bis zu den Färöer Inseln und in 2014 sogar nach Australien.

Geschäftsführung der Mecklenburger Backstuben GmbH - Mecklenburger Backstuben
Geschäftsführung der Mecklenburger Backstuben GmbH

Erfolg durch Qualität

Seit über 30 Jahren fertigen wir nach traditioneller Handwerkskunst mit sehr viel Leidenschaft und Kreativität unsere Backwaren für unsere Backstubencafés und Geschäfte in Norddeutschland. Rohstoffe kommen meist aus der Region, um den unverwechselbaren Geschmack unserer Mecklenburger Brote und Brötchen sicherzustellen.

Neben dem Direktvertrieb in eigenen Geschäften werden Handelsketten und Einzelhändler, Kliniken, Heime, Kantinen und Gaststätten täglich mit frischen Backwaren beliefert. Die Mecklenburger Backstuben exportieren ihre Tiefkühlware außerdem nach Dänemark, Schweden und Norwegen sowie bis auf die Färöer Inseln und nach Grönland.

Momentan investieren wir umfassend in die Steigerung unserer Energieeffizienz sowie ein neues Steinbackofensortiment.

Über 30 Jahre

Erfahrung.